Ortsverband Konstanz

Unsere BUND-Streuobstwiesengruppe

Dieser Apfelbaum kann auf unserer Streuobstwiese "gemietet" werden Dieser Apfelbaum kann auf unserer Streuobstwiese "gemietet" werden  (Antje Boll)

Streuobstwiesen sind wichtige Lebensräume für zahlreiche Vögel, Insekten und seltene Pflanzen und daher sehr schützenswert. Wir belassen die Wiesen so natürlich wie möglich, um den  Tieren und Pflanzen einen optimalen Lebensraum zu ermöglichen. 

Um den Wert dieser Wiesen zu erhalten, ist einiges an Pflege notwendig, vom Winterschnitt, über den Juni-Riss, die Baumscheibenpflege und das Kalken der Baumstämme bis hin zur Mahd und Apfelernte oder einer Pflanzaktion von Jungbäumen im Herbst.

All diese Tätigkeiten führt die Streuobstwiesen-Gruppe des BUND Konstanz derzeit auf mehreren zu pflegenden Flächen durch. Dazu gehören neben der Jungerhalde und der Allmannsdorfer Höhe auch der Hockgraben sowie unsere Streuobstwiesengebiete in Litzelstetten und Dingelsdorf.

Die Streuobstwiesen-Gruppe organisiert sich hauptsächlich in einer Signal-Chatgruppe, über die die jeweils anstehenden Termine frühzeitig kommuniziert werden. Für aufwendigere Aktionen organisieren wir bei Bedarf und widrigen Wetterbedingungen auch Fahrgemeinschaften. Die Arbeiten finden das ganze Jahr hindurch statt, sie sind abwechslungsreich und machen in der Gruppe zusätzlich viel Spaß. Nicht zuletzt sind sie auch eine hervorragende Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre neue Leute kennen zu lernen!  

Willst auch du Teil unserer Streuobstwiesengruppe werden? Dann melde dich bei Anja Hamatschek unter anja.hamatschek@bund-konstanz.de.

Unsere Arbeit auf der Streuobstwiese wird seit 2020 finanziell von der Firma Ecocert IMO GmbH unterstützt.

Ansprechpartnerin

Anja Hamatschek

Leiterin der Streuobstwiesengruppe
E-Mail schreiben