Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Ortsverband Konstanz

Baumschnitt auf den BUND Konstanz Streuobswiesen

Ein Ehrenamtler leitet die FÖJler beim Winterbaumschnitt an  (Florian Lange)

Die Obstbäume auf den BUND Konstanz Streuobstwiesen benötigen viel Pflege. Dazu gehen Ehrenamtliche und FÖJler*innen regelmäßig auf die Streuobstwiesen, etwa zum Winterschnitt, zur Apfelernte oder zur Baumscheibenpflege. Zusätzlich wird ein bis zweimal im Jahr ein Baumschnittkurs für die Baumpaten des Rent-a-Tree-Projekts sowie für Ehrenamtliche angeboten.

Der Winterschnitt

Beim Winterschnitt werden die Wasser- und Alttriebe des Obstbaumes entfernt. Dadurch kommt mehr Energie und Kraft in die bereits vorhandenen Leitäste. Nur der Feinastbereich wird geschnitten, damit dem Baum möglichst wenige Reservestoffe verloren gehen. Die meisten Kraftreserven werden in den dicken Ast- und Stammpartien sowie in der Wurzel des Baumes gespeichert. 

Der Winterbaumschnitt fördert das Wachstum des Baumes, bringt ihn in die richtige Form und sorgt für eine ertragreichere Ernte im nächsten Herbst.

BUND-Bestellkorb