Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Ortsverband Konstanz

Ein letztes Fleckchen Grün

Heimat Hafner Der Hafner überzeugt durch einen schönen Ausblick und eine Vielfalt an heimischen Tieren & Pflanzen  (BUND Konstanz)

Der Hafner bei Wollmatingen ist eines der letzten unberührten Gebiete im direkten Umkreis von Konstanz und beherbergt eine beachtliche Vielfalt an Flora und Fauna. Das Areal ist umgeben von wertvollen Biotopstrukturen und ausgedehnten Waldflächen und bietet somit, durch seinen Reichtum an unterschiedlichen Geländestrukturen, einen einzigartigen Lebensraum für Vögel, Amphibien, Insekten, Reptilien und Kleinsäuger. Zahlreiche der dort heimischen Arten sind bereits vom Aussterben bedroht.

Hier sollen nun im Rahmen des Handlungsprogramms Wohnen der Stadt Konstanz mindestens 65 ha bebaut werden mit insgesamt 2.550 neuen Wohneinheiten. Dies wäre die größte Erweiterung der Siedlungsfläche im Raum Konstanz seit Jahrzehnten. Begründet wird dies mit der steigenden Wohnraumknappheit und den damit einhergehenden Mietpreissteigerungen.

Fläche ist eine endliche Ressource, mit der wir sparsam umgehen müssen, um unsere Lebensgrundlage zu erhalten. Im Koalitionsvertrag soll der Flächenverbrauch deshalb langfristig auf Netto-Null zurückgeführt werden. Deshalb lehnt der BUND-Konstanz die Erschließung des neuen Stadtteils Hafner ab.

 

BUND-Bestellkorb