Julia Nestler stellt sich vor

Julia Nestler

Mein Name ist Julia Nestler und ich bin ab 15.01.2018 als neue Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des BUND Konstanz tätig. Ich bin 26 Jahre alt und komme aus Konstanz.

Zu meinen Aufgaben zählen die Öffentlichkeitsarbeit, die Umweltberatung sowie die Durchführung und Begleitung von Projekten und Veranstaltungen des BUND Konstanz. Weiterhin unterstütze ich die ehrenamtlich tätigen Mitglieder des BUND Konstanz und bin für die Betreuung der Kindergruppenleiter*innen im BUND Regionalverband Bodensee-Oberschwaben sowie des Landkreises Konstanz zuständig. Den Vorstand des BUND Konstanz unterstütze ich bei der Erstellung von Stellungnahmen zu umweltrelevanten Vorhaben und vertrete diesen bei öffentlichen Terminen.

Ich bringe Erfahrung im Verbandswesen, der Öffentlichkeitsarbeit, der Landschaftspflege, der Umweltbildung und der Landschaftsplanung mit. Nach dem Abitur war ich im praktischen Naturschutz im Rahmen eines Praktikums beim NABU Konstanz im Wollmatinger Ried aktiv. Anschließend studierte ich Naturraum- und Regionalmanagement an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, ein interdisziplinärer Studiengang, der sich mit der nachhaltigen Regionalentwicklung befasst. Während meines Praxissemesters in der Abteilung Umwelt und Naturschutz der Stadt Friedrichshafen war ich im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und der Umweltbildung tätig. Nach dem Studium arbeitete ich in einem Büro für Landschaftsplanung. Mein Arbeitsschwerpunkt lag dabei in der Erarbeitung von Umweltberichten und Eingriffs-Kompensationsbilanzen für Eingriffe in Natur und Landschaft.

Ich freue mich auf die vielfältigen Aufgaben und die Zusammenarbeit mit den zahlreichen engagierten BUND-Aktiven!

Ich bin werktags wie folgt in der Geschäftsstelle des BUND Konstanz zu erreichen:
Montag, Mittwoch, Freitag: 09.00 - 13.00
Dienstag, Donnerstag: 13.00 - 17.00

Tel.: 07533 / 15164Email: bund.konstanz@bund.net

Links: Indira, Rechts: Anna (Bild: Sabine Krautwurst)

Die neuen FÖJ-lerinnen sind da!

Wie jedes Jahr im September wechselt das Team von Freiwilligen des ökologischen Jahres. Am 31.08.2016 mussten wir uns leider von Johannes und Lukas verabschieden. Dafür dürfen wir Indira Pita und Anna Bras in der Geschäftsstelle für das FÖJ 2017/2018 begrüßen.

Ein herzliches Dankeschön geht an unsere "alten" FÖJler und ein herzliches Willkommen an unser neues Team!

Hier stellen sich die "Neuen" persönlich vor:

Mein Name ist Anna, ich bin 21 Jahre alt und werde ab dem 01.09.2017 mein FÖJ beim BUND Konstanz beginnen. Weil ich mich mit der Natur mehr auseinandersetzen wollte als es in der Schule möglich war, habe ich mich für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr entschieden. Auf dieses Jahr freue ich mich sehr, da die vielfältigen Aufgaben, die vom BUND an die FÖJ-ler gestellt werden, meinen Interessen entsprechen. Zudem bin ich auch sehr gespannt auf all die Erlebnisse, die ich hier haben werde.

Ich bin Indira, 19 Jahre alt und seit dem 1. September 2017 eine der zwei FÖJ-lerinnen beim BUND Konstanz. Mein Wunsch der Natur nahe zu sein und endlich aktiv am Umweltschutz teilzunehmen, führte mich zum BUND. Aufgrund der abwechslungsreichen Aufgaben, die sofort mein Interesse geweckt haben, hoffe ich auf ein spannendes Jahr voller neuer Herausforderungen und Erfahrungen!

Antje Boll stellt sich vor

Geschäftsführerin Dr. Antje Boll
Geschäftsführerin Dr. Antje Boll (Bild von T. Martens)

Seit 1. Oktober 2012 ist Dr. Antje Boll Geschäftsführerin beim BUND Konstanz. Sie ist promovierte Diplombiologin. Zuvor war sie beruflich in der lokalen Agenda Allensbach, Bodensee Naturmuseum und beim NABU Konstanz aktiv. Ihr besonderes Augenmerk gilt der Umweltbildung, der Öffentlichkeitsarbeit und der Kooperation mit anderen Verbänden und Institutionen. Wenn auch Sie Lust haben, sich beim BUND Konstanz zu engagieren, sprechen Sie Frau Boll gerne an. Sie erreichen sie Montags bis Donnerstags von 9-12 in der Geschäftsstelle.

 

 

 



Umwelttipps für Geflüchtete

Suche