Neuer Vorstand beim BUND

Bei der Mitgliederversammlung des BUND am 22.3.2017 wurden Christine Emmrich, Verena Faustein, die auch die BUND Jugend im Vorstand repräsentiert, Wolf-Rainer Hentschel und Karl-Ulrich Schaible als geschäftsführende Vorstände bestätigt. Als Beisitzerinnen fungieren Christine Giele und Angela Schrade . Die Wahl der Vorstände erfolgte einstimmig.

Gedankt für Ihre hervorragende Arbeit sei an dieser Stelle nochmals Heidrun Horn, die nicht wieder kandidierte. Gedankt wurde auch verschiedenen Aktiven wie Renate Starke, Beate Schmid, Michael Kraus und Dieter Brdizca, die sich in besonderer Weise für die Arbeit des Vereins einsetzten. Insgesamt fast 100 Aktive leisteten tolle Arbeit in den verschiedenen BUND Projekten, die an diesem Abend vorgestellt wurden: Umweltbildung, Streuobstwiese, aktiver Natur- und Artenschutz, Urban Gardening, Foodsharing, Energievisionen, Öffentlichkeitsarbeit, Widerstand gegen TTIP und Fracking, AK Rad, Klimaschutzkonzept uvm. Danke für diese tolle Arbeit!

Für das leibliche Wohl sorgte an diesem Abend die BUND Foodsharing Gruppe. Aus vor dem Müll geretteten Lebensmitteln konnten die Ehrenamtlichen ein tolles Buffet zaubern.

 

BUND ist bunt!

Flüchtlinge sind in aller Munde. Wir beim BUND Konstanz beschäftigen uns schon lange mit diesem Thema. Wir sorgen mit unseren vielseitigen Projekten für eine gute Zusammenführung von sozialen und ökologischen Aspekten. Es gilt einen Begegnungsraum für beides zu schaffen. Dies versuchen wir zum Beispiel mit der Naturkindergruppe "BUNDspechte" zu erreichen, welche sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder aus unterschiedlichen Kulturkreisen einzubinden, damit sie gemeinsam in der Natur und über die Natur lernen können.


Desweiteren haben wir Umwelttipps für Geflüchtete in verschiedenen Sprachen entwickelt  und sorgen mit den Projekten FoodSharing und in unserem Nachbarschaftsgarten im Mühlenweg sowie mit dem Urban Gardening Projekt "Essbares Konstanz" für Begegnungsstätten. Mehr...

 

 

Der BUND Konstanz - Verein für Natur und Umwelt

Logo des BUND Konstanz

Der BUND Konstanz konnte im Jahr 2013 auf 35 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Seine Geschäftsstelle zog im Jahre  2006 vom geliebten BUND Häusle in der Neugasse ins Palmenhaus um. Die Geschäftsräume wurden größtenteils in Eigenarbeit renoviert.

Zur Zeit hat der BUND Konstanz 1700 Mitglieder und Unterstützer. Eines der wichtigsten Anliegen der Ortsgruppe ist die Kinder- und Jugendarbeit, der aktive Naturschutz in unseren Betreuungs- und Pflegegebieten, die Pflege von Streuobstwiesen, Urban Gardening, Foodsharing uvm.

Außerdem gibt es einen Arbeitskreise zum Thema Stadtentwicklung.

Satzung des BUND Konstanz vom 22.3.2012



Umwelttipps für Geflüchtete

Suche